Seitenbereiche
Inhalt

Lohnkosten für Menschen mit Behinderung

Staat übernimmt die Lohnkosten

 

Bei Corona-Kurzarbeit sollen Arbeitsplätze von Menschen mit Behinderungen durch folgende Maßnahmen gesichert werden:

 

  • ArbeitgeberInnen werden die Kosten für die Dauer der Kurzarbeit von MitarbeiterInnen mit Behinderungen ersetzt.

 

  • Für jene, die nicht zur Kurzarbeit angemeldet werden, werden die Arbeitsplatzsicherungszuschüsse um 50 Prozent erhöht.

 

  • Selbstständige UnternehmerInnen mit Behinderungen sollen zusätzlich zu den bestehenden Unterstützungen einen monatlichen Überbrückungszuschuss erhalten.

 

Quelle: WKW, Infomedia

Informationsstand: 22.04.2020

Hinweis:

Wir sind Bereitsteller dieser Information und übernehmen keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Aktualität sowie keinerlei Haftung für Schäden oder Nachteile, welcher Art auch immer, die durch die Verwertung der zur Verfügung gestellten Informationen entstehen.

 

Über uns: Die PARTNER - TREUHAND Gruppe hat Standorte in Wels, Bad SchallerbachThalheim bei Wels sowie Salzburg. Seit vielen Jahren betreuen wir unsere Klienten in allen Bereichen der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung. Sie sind an einer kostenlosen und unverbindlichen Erstberatung interessiert? Dann vereinbaren Sie jetzt einen Termin!

Interessantes finden

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.